Schlagwort-Archiv: Lancia

Lancia Ankauf

Wir suchen Ihren gebrauchten Lancia, machen Sie uns ein Angebot und Sie werden erstaunt sein, wie viel uns Ihr Lancia noch wert ist.

Auf den Autoankauf von Gebrauchtwagen haben wir uns spezialisiert und davon können Sie nur profitieren.

Wir wollen auch Ihren Unfallwagen oder Ihr Auto mit Motorschaden, für uns ist fast jedes Fahrzeug interessant.

 

 

Ein Traditionsunternehmen aus Italien.

Schon 1906 fingen die Italiener, also die Entwickler von Lancia an, die ersten Autos zu fertigen und immer weiter zu verbessern.

Heute gehört Lancia zur Fiat-Gruppe (seit 1969) und hat seit 2010 eine enge Zusammenarbeit mir Chrysler. Alle drei können nur voneinander profitieren. Aber gerade für Lancia ist die Kooperation sehr wichtig, denn Lancia ist ein kleinerer Automobilhersteller und diese haben es bekanntlich immer schwerer.

Ein großes Projekt war die Entwicklung und Herstellung des „Thema“, dieser wurde von Saab, Fiat, Alfa Romeo und Lancia in einer Gemeinschaft entworfen. Zum damaligen Zeitpunkt (1984) ein wichtiger Schritt, denn die Autokäufer haben auf Fahrzeuge in der Limousinenbauweise gewartet.

Gerade für Familien war dieser Wagen genau richtig. Zumal der Lancia ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis hatte.

Lancia und der Motorsport.

Schon seit 1927 fahren die Turiner in diversen Rennen mit den Fahrzeugen mit. Bei der ersten Mille Miglia in Italien haben sie zwar nicht den ersten Platz geholt, aber drei sehr gute Plätze unter den ersten zehn erreicht.

Aber am erfolgreichsten ist der Lancia im Rallysport. Allein die Rallye Monte Carlo gewann elfmal ein Lancia. Die Rallye-WM brachte neun Weltmeister, mit einem Lancia hervor.

Der Lancia Delta Integrale ist bis heute einer der erfolgreichsten Rallyeautos aller Zeiten.

Seit 1991 fährt Lancia nicht mehr im Motorsport mit, auf Grund von Alfa Romeo. Nachdem Alfa Romeo in den Fiat-Konzern eingebracht wurde, wurde vom Vorstand festgelegt, dass ab sofort nur noch Alfa Romeo im Motorsport sein Engagement zeigen soll.

Alle Techniker und Ingenieure wechselten in die Motorsportabteilung von Alfa Romeo.

Für Alfa Romeo war das die beste Idee, für Lancias Motorsportabteilung leider der Untergang.

Für Sie soll das aber kein Untergang sein.

Wenn sie Interesse an unserem Angebot und unserer Dienstleistung haben, dann nehmen sie schnell Kontakt mit uns auf und einer unserer freundlichen Mitarbeiter wird sich um Sie kümmern.

Wir freuen uns schon jetzt auf Sie.

Traumwagen oder Unfallauto – ADAC empfiehlt: kein Kauf ohne Kaufvertrag

Die grosse Freude über den neuen Gebrauchtwagen kann schnell in Ärger umschlagen, wenn beispielsweise schon nach kurzer Zeit der Motor streikt oder sich das anscheinend einwandfreie Fahrzeug als Unfallauto herausstellt. ADAC gibt Tipps und einen Überblick über die Rechtslage.

Bei Sachmängel, ausgenommen sind übliche Verschleißerscheinungen, haftet der Händler mindestens ein Jahr. “Händler” kann übrigens auch ein selbstständiger Gewerbetreibender sein, der sein Firmenfahrzeug veräußern will. Die Haftung bezieht sich nur auf Mängel, die das Fahrzeug schon bei der Übergabe aufwies. Machen sich solche Mängel schon in den ersten sechs Monaten bemerkbar, muss der Verkäufer beweisen, dass die Schäden bei Übergabe des Autos noch nicht vorlagen. Treten Mängel später auf, muss der Käufer das Vorhandensein der Mängel bei Übergabe belegen. Weigert sich der Händler, die Reparatur vorzunehmen oder gelingt es ihm auch beim zweiten Mal nicht, den Mangel zu beseitigen, kann der Preis gemindert oder – bei einem wesentlichen Schaden – der Wagen zurückgegeben werden. Der private Verkäufer darf die Haftung vertraglich ausschließen. Trotzdem kann auch er in bestimmten Fällen in die Pflicht genommen werden, beispielsweise, wenn er einen Unfallschaden des Autos verheimlicht hat. Um Unklarheiten zu vermeiden, sollten genaue Absprachen getroffen und diese vertraglich festgehalten werden. Im Falle eines Rechtsstreits kann ein schriftlicher Kaufvertrag, wie er beim ADAC erhältlich ist, die Beweislage erheblich erleichtern.

Aber auch andere Probleme können beim Gebrauchtwagenkauf auftreten. So können Unfälle oder Beschädigungen während der Probefahrt für Streitereien sorgen. Während der Interessent gegenüber dem Händler nur für grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden haftet, kann er bei Privatanbietern für sämtliche Schädigungen am Fahrzeug zur Verantwortung gezogen werden. Es empfiehlt sich deshalb, das Auto vor Fahrtantritt auf Kratzer und andere Schäden zu prüfen. Der Verkäufer sollte sich auf jeden Fall den Führerschein des Fahrers zeigen lassen und dessen Namen sowie Adresse notieren. Am besten fährt er bei der Probefahrt mit.

Automarken: Alfa Romeo, Audi, BMW, Bentley, Bugatti, Citroen, Dacia, Daihatsu, Dodge, Ferrari, Fiat, Ford, Honda, Hyundai, Iveco, Jaguar, Jeep, Kia, Lada, Lancia, Land-Rover, Lexus, Maserati, Mazda, Mercedes-Benz, Mini, Mitsubishi, Nissan, Opel, Porsche, Renault, Saab, Seat, Skoda, Smart, Subaru, Suzuki, Tata, Toyota, VW, Volkswagen, Volvo, Porsche Ankauf.