Pkw “flog” in Stausee: Lenkerin befreite sich selbst

“flog” in Stausee: Lenkerin befreite sich selbst
Eine 39-jährige Frau ist Donnerstag früh in Rastenfeld (Bezirk Krems) mit ihrem Pkw in den Dobra-Stausee geflogen. Die Lenkerin konnte sich noch selbst aus dem versunkenen Fahrzeug befreien und ans Ufer schwimmen.

 

Wildunfall mit hohem Sachschaden
(P). Am Mittwochmorgen befuhr eine Pkw-Fahrerin die Bundesstraße von Laubach in Richtung Schotten. Kurz hinter dem Jägerhaus wechselten mehrere Hirsche über die Fahrbahn. Eine Hirschkuh wurde vom Pkw erfasst und auf die Seite geschleudert, wo sie verendete.

 

Rosenheim: Junge Frau wurde bei Frontalzusammenstoß nur leicht verletzt
Rosenheim – Ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw endete für eine 24- Jährige glimpflich: Sie erlitt lediglich Prellungen. Die beiden mussten abgeschleppt werden.

 

Re: bevor PKW aus den Städten verbannt werden …
> > In Bus und Bahn kann man auch > > wunderbar ein Buch lesen oder ein Hörspiel hören *g* Oder man nimmt > > das Fahrrad und kann sich dann den Sport sparen *g* > > Das einzige, was man in Bussen und Bahnen hören kann, ist das Gebrüll > der Schüler, und ein Buch lesen kann man auf dem Stehplatz, zwischen > letztere eingeklemmt, auch nicht wirklich gut.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.